top of page

AnTONNIa-Schulkoffer

Der Schutz unserer Umwelt und sorgsamer Umgang mit unseren Ressourcen ist dem Land Niederösterreich ein großes Anliegen. Eine gut organisierte Abfallwirtschaft ist die Voraussetzung für funktionierendes Recycling und moderne Kreislaufwirtschaft. Die NÖ Umweltverbände haben jetzt ein neues Angebot, um Schülerinnen und Schülern schon in der Volksschule richtige Mülltrennung näher zu bringen.


Ganz nach dem Motto „früh übt sich“ setzt man hier schon bei den Kleinsten an. Denn oft gilt: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr!“ So sind es oft die Kinder, die ihre Eltern auf Fehler bei der Mülltrennung aufmerksam machen, nachdem sie in der Schule etwas darüber gelernt haben. Nun gibt es eine neue Möglichkeit, den Schülerinnen und Schülern schon in der Volksschule die richtige Mülltrennung näher zu bringen: Den AnTONNIa-Schulkoffer


Der Koffer enthält verschiedenste Spiele und Methodiken, wie etwa ein Bandolino, Memory, Malbücher und vieles mehr, womit sich die Burschen und Mädels interaktiv mit der Thematik der Mülltrennung auseinandersetzen und beschäftigen können. So können sie schon von klein auf lernen, dass beispielsweise alle Verpackungen, außer Glas und Papier, ins Gelbe gehören oder Biomüll keinesfalls in den Restmüll darf. Neben dem Angebot der Abfallberatung in der Schule kann der Koffer auch für die Gestaltung einer Schulstunde, wie zum Beispiel einem Stationenbetrieb oder in der Nachmittagsbetreuung genutzt werden.


Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse durften sich zusätzlich über den Erhalt von Trinkflaschen freuen.






Comentários


bottom of page