Besuch der Seminarbäuerin

Am Donnerstag, 29. September besuchte uns die Seminarbäuerin Anita Unger und gewährte den Kindern der 3. und 4. Klasse Einblicke in die Welt der Landwirtschaft. Zu wissen, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie diese entstehen, ist wesentlich für die Bildung unserer Kinder. In einem sehr interessanten Vortrag mit allerlei Anschauungsmaterial vertieften die Kinder ihr Wissen zum Thema Getreide und regionale Produkte.

Im Anschluss hatten die Kinder dann die Möglichkeit in der Schulküche mit einem selbst angerührten Brotteig eigene Weckerl zu formen und sich diese mit selbst geschüttelter Butter schmecken zu lassen. Für das gesunde Frühstücksmüsli durften sich die Kinder ihre Haferflocken mit einer Getreidemühle selber quetschen und mit allerlei Früchten, die der Garten und der Acker momentan so hergeben, versüßen.