top of page

Lesenacht in Theiß

In der Nacht vom 13. Februar auf den Valentinstag verbrachten die Schüler der 4. Klasse mit Ihrer Klassenlehrerin Margit Hipp-Schnabl eine energiegeladene Lesenacht im Wärmekraftwerk Theiß. Zu Beginn hatten die Kinder nach der Begrüßung und einem Vortrag zur erneuerbaren Energie noch Zeit im InfoCenter zu spielen, um sich dann bei einem schmackhaften Abendessen für die Lesenacht zu stärken.


Spannende Geschichten


Aufgabe der Kids war es neben den einzelnen Lesestationen den Klassenfreundinnen und –freunden spannende Geschichten nahezubringen. Nach einer kurzen Erholungsphase begann dann als „Highlight“ des Abends, das Discospektakel. Anschließend konnten die Kinder noch in den Schlafsäcken weiterlesen, bis ihnen vor Müdigkeit die Augen zufielen.


Zuerst Frühstücken, dann lernen


Nach dem Frühstück am Dienstagmorgen hieß es dann „weiterlernen“. Die Kinder erfuhren noch viel Neues zum Thema Energie, richtiger Umgang (sparen) mit Energie, wie Kraftwerke aussehen und funktionieren. Beim Rundgang durch das Kraftwerk gab es vieles zum „Begreifen“. Bei Experimenten zum Mitmachen konnten die Kinder das im Vortrag gelernte praktisch anwenden und die Kraftwerkskaninchen streicheln. Danach konnten die Schülerlinnen und Schüler bei einem „Lernquizz“ Bücher für die Schulbibliothek erarbeiten und als Abschluss gab es vor der Heimfahrt noch eine kleine Jause.






Komentáře


bottom of page