"Hallo Auto"


Am 12.10.2022 war "Hallo Auto" bei uns zu Gast und die Kinder der 3. und 4. Schulstufe durften an dieser Aktion, zur Verkehrssicherheit, teilnehmen. Die Initiative "Hallo Auto" vom ÖAMTC, wurde speziell für Volksschüler entwickelt und steht unter dem Motto: "Lernen durch Erleben".

So liefen die Kinder miteinander um die Wette und sollten dabei plötzlich stehen bleiben. Diese Übung zeigte den Kindern, wie schwer das Bremsen ist. Später durften sie den Anhalteweg eines Autos bei Tempo 50 schätzen und mussten feststellen, wie leicht man sich dabei irren kann. Außerdem wurden die Kinder dazu angeleitet, selbst ein Auto zum Stehen zu bringen. Dazu wurde ein Fahrzeug mit einer Doppelbremsanlage eingesetzt. Die Kinder saßen neben dem Fahrer gesichert in einem Kindersitz und führten - völlig ohne Gefahr - unter Anleitung eine Vollbremsung durch. Diese Übungen sollten den Kindern die Wichtigkeit der Rücksichtnahme und der Aufmerksamkeit im Straßenverkehr näher bringen. Es war ein lehrreicher Vormittag.